Poisonous Darts

ice-t

Das Cover von Ice-T’s neuem Album wird mindestens in den Staaten sicher für Diskussionen sorgen. Wer erinnert sich an Power?

Fabolous wird des illegalen Besitzes zweier Handwaffen angeklagt und verdächtigt, im Raubüberfall auf Sebastian Telfair von den Boston Celtics involviert gewesen zu sein.

Jay-Z macht weiterhin Big Business ausserhalb des Studios: Weil er seit er den Aussagen des Chefs von Louis Roderer Cristal, der sich abfällig über die Rapper unter seiner Kundschaft geäussert hatte, seinen bisherigen Lieblingschampagner boykottiert, ist er nun auf Armand De Brignac umgestiegen und ist somit (noch) inoffizieller Werbeträger der Champagnermarke. Zudem wird er bei einer TV-Serie auf dem Sportsender ESPN mitwirken.

Und damit nicht genug: Hov wird auch bei den neuen Budweiser-Werbeclips seinen Kreativ-Input geben. Und das alles, während er sich noch auf seiner Welttournee befindet – Faulheit kann man dem Mann sicherlich nicht vorwerfen.

Slick Rick kommt einfach nicht zur Ruhe: Wieder einmal wird dem gebürtigen Briten mit der Ausschaffung gedroht. Es gibt ja schliesslich sonst nichts zu tun – so von wegen Terroristen, die in den Staaten Flugstunden nehmen und so.

Was uns im November in Sachen Rap-Alben so erwartet. Mr. Adaso hat AZ’s The Format vergessen, das am 7. November erscheint und mich persönlich mehr interessiert als alle anderen Alben auf seiner Liste ausser vielleicht Kingdom Come.

Entweder hat er ein zu gesundes Selbstvertrauen, oder er ist endgültig übergeschnappt: Game rät Jay-Z, wegen der kollidierenden Veröffentlichungstermine ihrer neuen Alben seinen Release nach hinten zu verschieben.

In TAZ’ neues Album Zum Glück, das am letzten Freitag in die Läden kam, kann man hier reinhören.

Kanye’s Schützling Rhymefest trifft sich mit David Cameron, dem Leader der britischen Konservativen.

Für alle E-40- und Mac Dre-Fanatiker: Artikel über das Hyphy-Movement und den inhärenten Slang.

Ein paar Videos von VH1’s Hip-Hop Honors Awards (gestohlen von spinemagazine.com):

Rakim tribute (featuring Rakim, Styles P, Black Thought, Talib Kweli and Kid Capri, backed by The Roots)

Afrika Bambaataa tribute (featuring Bootsy Collins, George Clinton, Black Thought, Erykah Badu, Fat Joe and Q-Tip, backed by The Roots).

MC Lyte tribute (featuring Lyte, Lil’ Kim, Remy Ma and Da Brat, backed by The Roots).

Beastie Boys tribute (featuring Q-Tip, Fabolous and Diddy. Crappy quality).

One Response to Poisonous Darts

  1. Wonderland says:

    Adieu Christal, salut Armand de Brignac

    Die Hip-Hop-Szene liebt Marken, gibt für diese viel Geld aus und diktiert durch Songtexte, sowie Musikvideos, was “in” ist und was “out”. Frédéric Rouzaud, Managing Director von Christal, katapultierte seine Marke diesen Somm…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: