The Future of Trife Life

Da es in den Weiten des Internets eigentlich schon genug Blogs und Websites mit allgemeinen Hip-Hop-News gibt, hat sich die Redaktion überlegt, das Schwergewicht künftig auf die florierende Underground-Mixtape-Szene in NYC zu setzen.
Nas, Jay-Z, Wu-Tang, Griot, UCM, AZ, Boot Camp etc. werden immer noch ihren Platz an der Sonne haben, aber die Idee wäre in erster Line News, Videos, Battles und Musik aus der Welt des “anderen” Underground-Raps * zu bringen – z.B. Joell Ortiz, Saigon, Ransom, Nucci Reyo, Red Café, Jae Millz, Joe Budden, Corey Gunz, Stack Bundles, Uncle Murda, D-Block, Dipset, Grafh, Papoose, Maino und wie sie alle heissen. **
Auch bekanntere Künstler, die den Weg zurück zum Mixtape-Hustle finden (in naher Zukunft stehen an: Prodigy, Cormega und Kool G. Rap), sollen nicht unerwähnt bleiben.

Feedback zu dieser bahnbrechenden Vision ist sehr erwünscht, danke.

* Atmosphere, Anticon, Aesop Rock und Kumpanen werden nach wie vor wie Luft behandelt.
** Und am Rand vielleicht ein paar G-Unit-Krümel.

7 Responses to The Future of Trife Life

  1. Young M says:

    * Atmosphere, Anticon, Aesop Rock und Kumpanen werden nach wie vor wie Luft behandelt.

    ahahahahahha😀

    mixtape szene beschränkung get schon in ordnung.. für etwas gibts noch nahright.com😉

    und bringt mal was über schweizer rap aus dem aargau hahaha

    souls of AG zum beispiel .. oder über http://www.myspace.com/flymizzle

    that boy’s spittin fire

    und mehr über joe budden ;D

    mood muzik 3 will😦

  2. SJ says:

    “..shine underground cuz its darkest there…”

    ich fühl den wechsel.. gibt wirklich mehr als genug quellen für die üblichen news.
    da macht es sinn, sich auf etwas zu beschränken..

    EVERYBODY BE ON THE LOOK OUT FOR DJ MIKE NICE “100 MC’s TAPE”
    FEATURING 100 MC FREESTYLES FROM LEGENDS OF THE OLD SCHOOL, GOLDEN ERA & UNDERGROUND. OUT IN JUNE!!!!!!

    hallelujah holla back!!

  3. lava says:

    scheissegal was du machst homeboy…ich lese mit!!!

  4. Young M says:

    ich würde noch den dreckigen untergrund aus dem süden mithinzunehmen

    z-ro,trae,s.l.a.b. und konsorten.. z-ro droppt ja wirklich alben en masse und niemand interessiert sich dafür.. ausser ich?

  5. Drizzop says:

    Yeeeeaaaahh! Das ist ein ehrgeiziges Ziel, den Begriff “Underground” in der Schweiz neu zu definieren, aber schon längst überfällig! Bin gespannt…

  6. nautic says:

    Klingt schonmal gut.

    Es gibt einen Podcast namens Extravagangsta Radio der sich auch mit der NYC Underground Szene befasst. Sehr sehr geil. Sollte man sich mal reinziehen.

    Ansonsten viel Glück mit dem neuen Projekt

  7. LRS says:

    wei de young M gseit het: vergiss de suede noed please. Aber sust nur props fuer dini Arbeit

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: