Video: In the Studio With Havoc

Tönt ganz gut. Havoc ist zweifellos in der selben Produzentenkategorie anzusiedeln wie Premier, Pete Rock, Large Pro und Dre – und deshalb sind die allgemeinen Erwartungen an sein erstes Soloalbum, das noch dieses Jahr erscheinen soll, trotz der lauwarmen Rezeption von Blood Money ziemlich hoch. Die Messlatte für Produzentenalben haben The Chronic, Soul Survivor 1 und J-Dilla’s Donuts gesetzt – bitte enttäusch uns nicht, Hav.

2 Responses to Video: In the Studio With Havoc

  1. SJ says:

    ich hab meine erwartungen an hav in den letzten jahren massiv zurückgeschraubt,
    aber der shit den er hier spielt klingt schon nice…

  2. sharp says:

    ey soll ich dir mal ne liste machen mit ein paar tracks, die er in letzter zeit gemacht hat? der zwerg hats immer noch drauf. check mal havoc & tragedy – blinded by science, die meisten tracks auf meinem bloodier money mixtape, für die gorilla unit hat er auch ein paar sehr fette tracks gemacht. havoc aint never fall off, homie.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: